Sonntag, 26 Mai 2024
logo

B1 PKW Brand an der JVA Wonsheim

Auf dem Parkplatz der JVA Wonsheim kam es zu einem Brand eines PKW.

Das Fahrzeug und der angrenzende Hang brannten bei Ankunft und konnten schnell gelöscht werden.

Die ebenso mit alarmierten Kameraden aus Stein-Bockenheim sicherten für uns die Einsatzstelle ab.

Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit.

B3 Werkstattbrand

Gegen Abend wurde die Einheit Wonsheim nachalarmiert, da aufgrund des Brandes in Wöllstein bereits der größte Teil der VG im Einsatz war. Und der Grundschutz für die VG besonders für die Technische Hilfe sichergestellt werden musste.

Zum Glück kam es zu keinem parallel Einsatz, so dass wir wieder zu späterer Stunde und Rückkehr der Wöllsteiner Kameraden, einrücken konnten.

B1 unklare Rauchentwicklung im Freien

Am 10.01. wurden wir am frühen Abend zu einer unklaren Rauchentwicklung im Freien alarmiert. Gleich mehrere Anrufer hatten eine weit sichtbare Rauchsäule bei der Leitstelle gemeldet. Am Einsatzort wurde ein zwar angemeldetes, aber aufgrund der Bedingungen sehr stark rauchendes, Brauchtumsfeuer vorgefunden. Die Polizei vor Ort entschied, dass das Feuer gelöscht werden musste.

Zusammen mit den Kameradinnen und Kameraden aus Wendelsheim dauerten die Löscharbeiten ca. 2 Stunden. Auf Grund der Lage außerhalb der normalen Löschwasserversorgung, musste ein Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen eingerichtet werden.

Vielen Dank an die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Wendelsheim.

B1 Flächenbrand klein

Durch einen Winzer wurde eine kleine Menge an Kartons verbrannt welche ein aufmerksamer Autofahrer gemeldet hatte.

Die Reste der glühenden Kartons konnten ausgetreten werden.

Danke an unsere Kameraden aus Wendelsheim für die gemeinsame suche der Einsatzstelle.

Gemeinsam durch Dick und Dünn

Wenn Du auf jemanden bauen kannst, dann sind es Deine Kameradinnen und Kameraden im Feuerwehrteam.
Sie haben die gleiche solide Ausbildung für die Feuerwehrtätigkeit, die auch Du bekommst.
Alle wissen worum es geht, alle sind auf den anderen angewiesen.

So entwickeln sich Freundschaften, die weit über die Feuerwehr hinausgehen.

Komm zur Feuerwehr

Es sind nicht die Bequemsten, nicht die Langsamsten und nicht die Leisetreter, die den Weg zur Feuerwehr finden.
Die freiwillig einen Teil ihrer Zeit dafür aufbringen, anderen in Not zu helfen – auch mitten in der Nacht und bei jedem Wetter.

Feuerwehrtätigkeit ist packend und weit mehr als Brände löschen: Vom Auffahrunfall am Dorfbrunnen bis hin zum Gefahrgutalarm – langweilig ist es in der Feuerwehr nicht.

Leben retten kann jeder

Ein Leben gerettet zu haben – das erlebt man in der Feuerwehr nicht alle Tage. Doch auch die vielen kleinen und größeren Erfolge beim Helfen können beflügeln – ein tolles Gefühl.

Es entschädigt vielfach für die Stunden der Bereitschaft, des Lernens und der vielen Übungen.
Das ist der Augenblick, in dem Du weißt, warum Du Dich für den Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr entschieden hast.

Notrufnummern

Notruf : 112
Polizei : 110